Montag, 29. Juni 2015

Babys.... so viele Babys!

Neulich kam mein Kurzer ganz aufgeregt mit einem listigen Grinsen zu mir gelaufen. Ich sollte "ganz schnell mitkommen", er hätte etwas ganz, ganz tolles für mich entdeckt... Naja, man kennt seinen Nachwuchs ja. Ich wusste also, dass er eine Spinne entdeckt haben musste, die ich, wie auch er weiß, nicht besonders mag.

Und ja, es war achtbeinig, was er entdeckt hatte. Allerdings waren es hunderte Achtbeinige. Lauter Spinnenbabys in einem großen, kleinen Nest. Da musste natürlich mal wieder das Makro-Objektiv her und mein Beitrag für den heutigen MaMo bei Britta und I heart Makro bei Laura wurde geboren.

Am Tag der Entdeckung hatten sich die Mini-Spinnchen auf einem Holzscheit kreisrund und flach zusammengerottet. Leider hat das Licht für Makros nicht so richtig ausgereicht. Glücklicherweise waren sie aber auch am nächsten Tag noch da, diesmal hingen sie als große Murmel in einem Wust aus Spinnenweben.


Meine Nachorschungen haben ergeben, dass es sich hierbei um Gartenkreuzspinnen-Nachwuchs handelt. Erwachsene Kreuzspinnen sehen dann übrigens völlig anders aus. Leider hat sich die Frau Mama nicht blicken lassen, so dass ich euch kein adultes Exemplar zeigen kann. I'm sorry...


Objektivbedingt musste ich ihnen recht dicht auf die Pelle rücken. Das war ihnen nach einer Weile zu bunt und sie sind in alle Richtungen auseinander geflitzt. So konnte ich dann nochmal einzelne Babyspinnen ablichten.


 So ein kleines Tierchen ist gerade mal ca. 2 mm groß.



So klein, so gut gelaunt, denn sie scheinen dauerhaft zu grinsen. Der vermeintliche Lachmund ist tatsächlich eine Anordnung weiterer Augen.




Wenn man sie dann wieder in Ruhe lässt, sammeln sie sich wieder zu ihrer Kugel zusamen. Die Gruppe steht eben für höhere Sicherheit.


In diesem Sinne:
raus ins Getümmel und genießt die Sonne!
Sina


Kommentare:

  1. So viele Kreuzspinnen auf einem Haufen - gruselig!
    Hast du sehr schön gesehen und mit dem Makro eingefangen.

    lg
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. gute organisation bei den kleinen spinnen - schöne fotos !

    liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Aufnahmen, wunderschön. Ich bin ja eigentlich kein Freund von Spinnen, aber so klein sind sie schon faszinierend.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Meine Aufnahmen von so einen Spinnennest habe ich leider verwackelt. Um so schöner, dass die Babystube der Kreuzspinne von dir eingefangen wurde.
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Faszinierend ! Mein Sohn, der Spinnen überhaupt nicht mag, würde mir verbieten solche Bilder zu schießen. Ich bewundere Deinen Mut, so nahe dran gegangen zu sein.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  6. Fascinating...
    They are good at multiplying!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für toll Aufnahmen. Bin auch jedes Mal fasziniert, wenn ich auf ein Spinnennest treffe ;-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  8. Wow, super Bilder, 2mm iree winzig. Möchte mir jetzt aber nicht vorstellen, dass die alle bei euch bleiben.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. What wonderful timing to get these great shots! Impressive photos!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sina,
    was für ein Gewusel. Erinnert mich ein bisschen an Batman ;-) mit dem gelb-schwarzen Körper.
    Tolle Aufnahmen.
    Vielen Dank für deine netten Zeilen.
    Ich wünsche dir eine schöne Wochen.
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  11. Die gleiche Entdeckung habe ich kürzlich in meinem Buchsbaum gemacht. Nur leider hatte ich mein Macroojektiv gerade in Reparatur. Es ist der helle Wahnsinn, so viele Spinnen auf einem Haufen.
    Sehr faszinierend und doch gruselig.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Eine ganz großartige Entdeckung hat Dein Sohn da gemacht. Tolle Bilder sind entstanden.
    Grüss schön NettiPaletti

    AntwortenLöschen
  13. Om my...!!! Must say that I hate spiders, but great photos!

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Fotos, ich freue mich im Spätsommer immer über die Kreuzspinnen bei uns im Garten. Den Nachwuchs habe ich noch nie entdeckt.Ich glaube ich gehe mal im Holz suchen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  15. *grusel*... neee mit sowas kannste mich jagen...
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  16. die Fotos sind echt der Hammer, aber es gruselt mich schon, ich hätte es nicht geschafft, die Kamera zu halten
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen